Cy-Fair Helping Hands möchte mit einer mobilen Speisekammer neue Kunden erreichen

Home » Cy-Fair Helping Hands möchte mit einer mobilen Speisekammer neue Kunden erreichen

Cy-Fair Helping Hands versorgte im Jahr 2019 über 16.000 Menschen mit seiner Speisekammer.

Mit der Ankunft von COVID-19 in der Gegend von Houston ist der Bedarf noch größer geworden. Die gemeinnützige Organisation hat laut der Website der Organisation seit Beginn der Pandemie einen deutlichen Anstieg der Zahl der Menschen verzeichnet, die Nahrungsmittelhilfe suchen.

Patricia Hudson, Executive Director of Community Outreach für CFHH, weiß, dass es andere gibt, die Hilfe brauchen. Cy-Fair-Bewohner, die sowohl vor als auch während der COVID-19-Pandemie in schwere Zeiten geraten sind, haben möglicherweise eine Quelle, die sie nicht kontaktiert haben.

Um potenzielle Kunden zu erreichen, veranstaltet CFHH am 29. Januar mit Foundry Church eine mobile Speisekammer. Die mobile Speisekammer wird in diesem Jahr die erste einer langen Reihe sein, die in Zusammenarbeit mit einer örtlichen Kirche organisiert wird.

Hudson sagte, dass die Partnerschaft mit Kirchen es Kunden ermöglicht, die CFHH – eine gemeinnützige Organisation, die benachteiligten und obdachlosen Menschen hilft – möglicherweise nicht kontaktiert haben, Hilfe zu erhalten.

„Wir versuchen, mit CFISD-Postleitzahlen ein breiteres Publikum zu erreichen“, sagte Hudson. „Wir wissen, dass es Menschen um uns herum gibt, die uns noch nicht gefunden haben und wirklich Hilfe brauchen. Wir werden anfangen, Kirchen in der Umgebung zu besuchen, da sie große Parkplätze haben, die wir für die mobile Speisekammer nutzen können. »

CFHH bedient Einwohner der Postleitzahlen 77040, 77041, 77064, 77065, 77069, 77070, 77084, 77092, 77095, 77429, 77433 und 77449.

Die Verteilung findet von 10 bis 13 Uhr in der 8350 Jones Road in Houston statt. Kunden, die Lebensmittel aus der mobilen Speisekammer abholen, müssen einen Lichtbildausweis und einen Wohnsitznachweis mitbringen.

Mitglieder der Gießereikirche werden sich auch freiwillig für die mobile Speisekammer engagieren. Ein Bonus für die Unterbringung der Speisekammer auf dem Kirchengelände sind die großen Parkplätze, sagte Hudson.

„Wir arbeiten mit der Houston Food Bank und der Foundry Church zusammen“, sagte sie. „Sie werden Freiwillige haben, die ihnen helfen. Wir möchten ihnen die Möglichkeit geben, vor Ort zu sein, damit sie sehen können, was sie Gutes tun.

Weitere Informationen zu CFHH finden Sie unter www.facebook.com/CYFAIRHELPINGHANDS Wo cy-fairhelpinghands.org.

[email protected]