Das Rennen um den Gouverneur von Texas wird heiß, Maßnahmen zur Wahlrechtsreform scheitern

Home » Das Rennen um den Gouverneur von Texas wird heiß, Maßnahmen zur Wahlrechtsreform scheitern

Schulgutscheine. Kriegskassen der Kampagne. Das FBI besucht einen Kongressabgeordneten aus Texas und eine weitere Wahlurnenschlacht. Dies sind einige der großen Themen, die die politischen Schlagzeilen in Texas beherrscht haben.

Rudy Koski von FOX 7 und sein Gremium aus politischen Reportern aus Texas äußern sich zu Wahlgesetzen, dem Gouverneurswahlkampf in Texas, dem Elternrechtsgesetz von Gouverneur Greg Abbott und vielem mehr.

Rudy Koski: „Und hier sind wir zurück im LBJ Penthouse, um über This Week in Texas Politics zu sprechen, mit mir heute, um darüber zu sprechen, dem Politikberater Mark Wiggins, Brian Smith von der St. Edward’s University und Steven Dial von FOX 4 Dallas. Meine Herren, geben Sie mir Ihre Schlagzeile der Woche Brian.

BRIAN SMITH: „Die vorzeitige Stimmabgabe und die damit verbundenen neuen Gesetze sind weniger als einen Monat entfernt.“

Rudy Koski: „Steven, deine Schlagzeile der Woche.“

WÄHLEN SIE STEVEN: „Biden versucht, Storm ein Jahr später zu widerstehen.“

Rudy Koski: „Und ergattere deine Schlagzeile der Woche.“

WIGGINS-MARKE: „Finanzberichte beleuchten die Royal-Rumble-Kampagne.“

Rudy Koski: „Und lasst uns über diesen Kampagnenfinanzierungsbericht sprechen, der diese Woche herauskam. Irgendwelche Überraschungen für dich, Mark?

WIGGINS-MARKE: „Nun, natürlich hat der Gouverneur eine Rekordsumme an Geld gesammelt, und Beto O’Rourke, sein demokratischer Gegner, hat auch eine ziemlich große Geldsumme gesammelt. Aber ich fand es auch sehr interessant, dass Eva Guzman Ken Paxton verdrängt hatte um fast eine Million Dollar im Rennen um den Generalstaatsanwalt, natürlich hat Paxton immer noch viel mehr Bargeld auf der Hand.“

BRIAN SMITH: „Weißt du, Geld ist immer ein gutes Zeichen für Erfolg, und wenn du es hast, wirst du es zur Schau stellen. Es könnte also einige Sandsäcke geben. Aber ich denke, viele Leute waren ziemlich ehrlich, besonders diejenigen, die bekam die großen Fahrten.“

Rudy Koski: „Steven, war AG-Rennen derjenige, den du wirklich gesehen hast.

WÄHLEN SIE STEVEN: „Ja. Und ich und ich denken, weißt du, jeder schaut sich an, wer Ken Paxton besiegen könnte. Bei dieser Sache geht es wirklich um die Hitze. Und ich denke wirklich, dass es enger sein wird, als manche Leute es tun. „

Rudy Koski: „Ein Kandidat für den Kongress, dem möglicherweise ein hartes Rennen bevorsteht, ist Henry Cuellar in Südtexas, und etwas Seltsames ist mit ihm passiert. Das FBI hat sein Haus durchsucht.

BRIAN SMITH: „Nun, wir wissen, dass das FBI sein Haus durchsucht hat, und da es sich um eine laufende Untersuchung handelt, ist das alles, was sie uns sagen werden.“

WIGGINS-MARKE: „Sie haben Recht. Er steht zur Wiederwahl an. Er hat einen Rückkampf gegen Jessica Cisneros, die er 2020 nur knapp geschlagen hat. Die Optik ist also definitiv nicht gut für die Politik.“

WÄHLEN SIE STEVEN: „Ich sage nur, dass das Timing für ihn scheiße ist, obwohl er für nichts verantwortlich ist.“

Rudy Koski: „Gouverneur Greg Abbott hat sein Elternrechtsgesetz enthüllt. Mark, ist das nur ein weiterer Neustart der Guten?“

WIGGINS-MARKE: „Nun, hören Sie zu, alles in dieser Bill of Rights ist bereits im bestehenden Recht geregelt. Eltern haben in Texas viele Rechte, wie wir sollten. Aber diese Liste ist wirklich nichts Neues. Ich denke, das ist die große Sorge der Befürworter öffentlicher Schulen dass es ein Arbeitstier für Schulgutscheine wird.“

WÄHLEN SIE STEVEN: „Klingt gut. Weißt du, jeder hat am Donnerstagabend darüber berichtet. Ich denke, der Gouverneur tut sein Bestes, um Dinge zu tun, die er weiß. Ich möchte das Wort Clickbait nicht verwenden, aber ich weiß, dass es gewinnen wird Momentum, und er hat darüber gesprochen, ob die Leute ihn unterstützen oder nicht.

Rudy Koski: „Brian, magst du diesen politischen Clickbait?“

BRIAN SMITH: „Ich liebe es. Und Abbott ist ein kluger Politiker. Deshalb ist er so lange im Amt. Und er hat gesehen, wie es in Virginia funktioniert.“

Rudy Koski: „Ein weiterer Schneeball, der hier landesweit in der Kampagne hängt, ist ein weiteres Bundesproblem, und das ist die Abstimmungsreformmaßnahme, die die Demokraten nicht durchgesetzt haben. Beto O’Rourke, der diesen Freitagnachmittag hier in Austin zum Thema macht, ist Betos Clickbait.“

BRIAN SMITH: „Für Beto denke ich jedoch, dass seine beste Gelegenheit für eine bessere Wahlreform darin bestand, 2018 in den Senat gewählt zu werden, und dort würde die Aktion stattfinden.“

WÄHLEN SIE STEVEN: „Sie könnten es gebrauchen, aber schauen wir uns das wirklich an. Das ist etwas, worüber die Demokraten viel gesprochen haben, und Beto O’Rourke wird die Stimme der Demokraten bekommen. Ich denke nicht, dass es ein Querschnittsthema ist.“

Rudy Koski: „Mark, denkst du, dass die Leute dem Abstimmungsproblem zwischen dem Büro des Außenministers und den Angestellten und jetzt der League of Women Voters Aufmerksamkeit schenken?“

WIGGINS-MARKE: „Es ist irgendwie ein perfektes Beispiel für eine vermeidbare Katastrophe.“

BRIAN SMITH: „Wie Mark gesagt hatte. Weißt du, du wusstest, dass es Ärger geben würde, du wusstest nur nicht, was es sein würde. Und was wir gesehen haben, ist, wenn du dich zur Abstimmung anmeldest, besonders wenn du dich angemeldet hast Vor langer Zeit können Sie sich nicht erinnern, für welches Dokument Sie es verwenden.“

Rudy Koski: „Anfang dieses Monats machte der republikanische Gouverneurskandidat Don Huffines eine Ankündigung, dass die Cowboys die Meisterschaft gewinnen würden, wenn sie gewählt würden. Und dann begannen wir die Woche damit, dass die Cowboys ihr Spiel verloren. Playoff Stephen, haben Huffines die Cowboys verhext?

WÄHLEN SIE STEVEN: „Ich denke, sein Gegner hat gerade ein paar Social-Media-Aktien, ich denke, Social-Media-Aktien, die sie gegen ihn verwenden können.“

Rudy Koski: „Brian, Don hat Jinx? »

BRIAN SMITH: „Don ist kein Pechbringer, aber man wirft den Ball nicht durch die Mitte, wenn man keine Auszeiten hat.“

Rudy Koski: „Mark, bist du damit einverstanden? Was denkst du? Bleib einfach draußen, bleib auf, bleib aus dem politischen Fußball.“

WIGGINS-MARKE: „Weißt du, Rudy, mein Therapeut, hat mir geraten, einfach zu akzeptieren, dass es passiert ist, und ich versuche gerade, es hinter mir zu lassen und mit den emotionalen Folgen fertig zu werden. Also ja, ich denke, ich vergesse diese Saison lieber einfach und konzentriere dich auf den nächsten.“

Rudy Koski: „Okay. Und konzentrieren wir uns mit unserem letzten Wort der Woche auf This Week in Texas Politics. Mark, wir fangen mit dir an.

WIGGINS-MARKE: „Geld Geld Geld.“

Rudy Koski: „Brian, dein Wort für die Woche.“

BRIAN SMITH: „Obstruktion.“

Rudy Koski: „Steven, dein Wort für die Woche.“

STEVEN DIAL: „Abstimmung.“

Rudy Koski: „Und damit beenden wir eine weitere Woche in der texanischen Politik.“

___
WEITERE TITEL:
FOX 7-Diskussion: Abbotts Operation Lone Star als verfassungswidrig bezeichnet
Der texanische Außenminister ist „überrascht“ von der Ablehnung von Briefwahlanträgen
Texas startet landesweiten Online-Stimmzettel-Tracker für Wähler
___
HERUNTERLADEN: FOX 7 AUSTIN NEWS-APP
ABONNIEREN: Täglicher Newsletter | Youtube
FOLGEN: Facebook | instagram | Twitter