Der 2022 Ford Bronco Sport ist vollgepackt mit robuster Persönlichkeit und Leistungsfähigkeit

Home » Der 2022 Ford Bronco Sport ist vollgepackt mit robuster Persönlichkeit und Leistungsfähigkeit

Preis: Der Ford Bronco Sport hat einen Start-UVP von 27.265 $. Die Top-Badlands-Version beginnt bei 33.935 $.

Der Ford F,
-0,35 %
Bronco Sport wurde zusammen mit dem neuen Bronco eingeführt und debütierte für das Modelljahr 2021. Der Unterschied besteht darin, dass der Bronco Sport nur als 4-Türer erhältlich ist und mehr auf den täglichen Gebrauch auf der Straße ausgerichtet ist als auf den robusteren, lkw-ähnlichen Bronco. Wenn Ihnen das Aussehen und die Persönlichkeit des Bronco gefallen, Sie aber nicht viel im Gelände unterwegs sein möchten, ist der Bronco Sport vielleicht der perfekte SUV für Sie. Dabei ist der Bronco Sport dank serienmäßigem Allradantrieb kein schlapper Offroader.

Neben seiner schlanken Ästhetik und seinen robusten Fähigkeiten beeindruckt der Bronco Sport mit seinen benutzerfreundlichen technischen Merkmalen und turbogeladenen Motoren. Der standardmäßige 3-Zylinder-Turbomotor bietet ein zufriedenstellendes Gleichgewicht zwischen Leistung und Effizienz, während der 4-Zylinder-Turbomotor eine schöne Leistungssteigerung bietet.

Der 2022er Ford Bronco Sport

Ford

Einige gängigere Kleinwagen-SUVs wie der Honda HR-V HMC,
-1,54 %
haben geräumigere Rücksitze, einen besseren Kraftstoffverbrauch und niedrigere Preise. Andere gute Offroader in diesem Segment sind Jeep Compass und Subaru FUJHY,
-0,44 %
Kreuzung. Doch nur wenige SUVs in dieser Kategorie haben so viel Persönlichkeit wie der Ford Bronco Sport.

2022 Ford Bronco Sportpreis

Die Basisversion des Ford Bronco Sport 2022 beginnt bei 27.265 US-Dollar. Das Big Bend-Modell der Mittelklasse beginnt bei 28.825 US-Dollar, die Outer Banks-Version der Spitzenklasse beginnt bei 33.075 US-Dollar und das leistungsstärkste Offroad-Badlands-Modell beginnt bei 33.935 US-Dollar.

Der Ford Bronco Sport ist für einen Kompakt-SUV etwas überdurchschnittlich. Sein Preis liegt nahe am größeren Jeep Cherokee, einem weiteren der leistungsfähigsten Gelände-SUVs in dieser Klasse. Wenn Sie nach einem kleinen SUV mit serienmäßigem Allradantrieb und ordentlichen Offroad-Kompetenzen zu einem günstigeren Preis suchen, ist der Subaru Crosstrek eine gute Wahl.

Hinter dem Steuer des 2022 Ford Bronco Sport

Die Idee des Ford Bronco Sport ist es, eine praktischere und benutzerfreundlichere Version des regulären Bronco zu sein. Ford hat großartige Arbeit geleistet, um dieses Gleichgewicht zwischen Komfort auf der Straße und Geländegängigkeit zu finden. Im Alltag auf befestigten Straßen fährt sich der Bronco angenehm und komfortabel. In den Kurven rollt es ein wenig, aber das stört nicht, wenn Sie in Ihrem SUV keine sportliche Agilität suchen.

Der Basis-Turbo-3-Zylinder-Motor reicht für den täglichen Pendelverkehr aus. Seine Leistung ist nicht besonders begeisternd, und sein 8-Gang-Automatikgetriebe macht seine Arbeit gut, ohne viel Aufhebens zu machen. Wenn Sie die Leistung steigern möchten, bietet der optionale 4-Zylinder-Turbomotor einen zusätzlichen Schub, aber sein Kraftstoffverbrauch ist nicht beeindruckend.

Wenn der Bürgersteig endet, ist der Bronco Sport bereit für Abenteuer. Mit dem serienmäßigen Allradantrieb und einem Terrain Management System mit GOAT-Modi (fährt über jedes Gelände) ist das Offroad-Fahren für Anfänger und Experten gleichermaßen einfach. Wechseln Sie einfach in den GOAT-Modus, der für das Gelände unter Ihnen am besten geeignet ist, und Sie werden beeindruckt sein, was der Bronco Sport leisten kann.

Verifizieren: Onyx, Dämmerung, Mitternacht – nennen Sie es wie Sie wollen, Schwarz ist das neue Schwarz im Auto

Innenraumkomfort

Das Interieur des Bronco Sport repräsentiert die robuste und komfortable Persönlichkeit des SUV. Es ist ein einfaches Innendesign mit benutzerfreundlichen Bedienelementen für den Fahrer. Viele harte Kunststoffe in diesem Innenraum können ihn billig machen, aber er ist so konzipiert, dass er nach einem Offroad-Abenteuer leicht zu reinigen ist.

Der Sitzbereich ist vorne geräumig und bietet viel Bein- und Kopffreiheit. Die Rücksitze haben dank der kastenförmigen Form dieses SUV viel Kopffreiheit, aber die Beinfreiheit hinten ist etwas eng.

Der Laderaum ist geräumig genug und hoch genug, um zwei aufrecht stehende ATVs aufzunehmen. Der Laderaum öffnet sich weiter, wenn Sie es sich leisten können, die Rücksitze umzuklappen. Die Heckscheibe lässt sich bei aufgesetzter Heckklappe absenken, was das Be- und Entladen von Kleinteilen erleichtert.

Siehe auch: Der Honda Pilot 2022 macht so ziemlich alles richtig

Exterieur-Styling

Die Ästhetik des Ford Bronco Sport ist dem normalen so ähnlich Ford Bronco dass das ungeübte Auge den Unterschied vielleicht nicht bemerkt. Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass der Bronco Sport ausschließlich als 4-Türer erhältlich ist, aber Sie können den Bronco entweder mit vier oder mit zwei Türen bekommen.

Es hat eine quadratische Form mit einer aufrechten Haltung, wodurch es größer ist als viele seiner Konkurrenten. Es hat das unverwechselbare Aussehen eines Offroaders und die entsprechenden Fähigkeiten. Er wurde mit Bodenfreiheit und Anfahr-/Abfahrwinkeln entwickelt, die für das Fahren im Gelände förderlich sind.

Der Bronco Sport ist der kleinste der Kompakt-SUVs. Seine Abmessungen ähneln dem Jeep Compass, Nissan NSANY,
-0,75 %
Rogue Sport und die zweitürige Variante des Ford Bronco.

Verifizieren: Dieser kleine Van ist zurück auf der Bühne und gewinnt Preise

Lieblingsfunktionen

Ziege Moden
Die Modi Sand, Slippery, Sport, Eco und Normal sind Standard bei jedem Bronco Sport. Die Badlands-Version fügt die Modi Mud/Ruts und Rock Crawl hinzu.

Serienmäßiger Allradantrieb
Allradantrieb mit Terrain Management System ist Standard bei jedem Ford Bronco Sport, wodurch er für verschneite Klimazonen und Offroad-Abenteuer geeignet ist.

Du magst vielleicht: Dies ist der Elektro-Pickup Hummer von GM

Standartfunktionen

Zur Standardausstattung des Basismodells Ford Bronco Sport gehören ein aufgeladener 3-Zylinder-Motor, Allradantrieb, Terrain-Management-System mit fünf GOAT-Modi (Normal, Eco, Sport, Slippery, Sand), Klimaanlage, automatische Fahrerinformationsanzeige und LED Scheinwerfer.

Das serienmäßige Infotainmentsystem SYNC 3 verfügt über einen 8-Zoll-Touchscreen mit Android Auto und Apple AAPL,
-0,06 %
Autospiel. Die USB-A- und USB-C-Anschlüsse befinden sich im Media Hub, in der Mittelkonsole und hinter der Mittelkonsole.

Die serienmäßige Sicherheitstechnologie-Suite Ford Co-Pilot360 umfasst automatisches Fernlicht, Überwachung des toten Winkels mit Querverkehrswarnung, Spurhaltesystem, automatische Notbremsung und eine Rückfahrkamera. Eine Postkollisionsbremsung ist ebenfalls Standard.

Sehen: Der beliebte Ford Bronco Sport hat ein potenziell branchenveränderndes kleines Teil, das kein anderes Fahrzeug hat

Werksoptionen

Die Big Bend-Verkleidung verleiht dem Bronco Sport angenehmen Komfort. Zu den Merkmalen gehören ein verkohlter grauer Kühlergrill mit weißem „Bronco“-Schriftzug, 17-Zoll-Räder, zusätzliche Schalldämpfung, Klimaautomatik, einzigartige Stoffsitze, hintere Mittelarmlehne, MOLLE-Gurtsystem, beheizbare Spiegel, Startknopf und SiriusXM.

Für die Basisausstattung sind nicht viele Optionen verfügbar, aber die Big Bend-Version verfügt über ein Komfortpaket und ein Ford Co-Pilot360 Assist + -Paket. Das Convenience-Paket enthält einen elektrisch verstellbaren Fahrersitz, beheizbare Vordersitze, LED-Nebelscheinwerfer, Parksensoren hinten, kabelloses Ladegerät und mehr. Ford Co-Pilot360 Assist+ fügt adaptive Geschwindigkeitsregelung mit voller Geschwindigkeit mit Spurzentrierung, Ausweichlenkassistent und Navigation hinzu.

Lesen: Der Kauf eines Autos ab Werk erscheint teuer, kann Ihnen aber tatsächlich Geld sparen. Hier ist wie.

Die Premium-Verkleidung von Outer Banks baut auf der Big Bend-Verkleidung auf, indem sie einen Großteil des Convenience-Paket-Inhalts sowie Ledersportsitze, einen elektrisch verstellbaren Beifahrersitz, ein beheizbares Lenkrad, eine Zweizonen-Klimaautomatik, eine schwarze Außenverkleidung, 18-Zoll-Räder und einen Fernstart hinzufügt , charakteristische LED-Beleuchtung, Scheibenwischer mit Regensensor und mehr. Outer Banks bietet das Ford Co-Pilot360 Assist+-Paket plus ein Tech-Paket mit erstklassigem B&O-Audio, HD-Radio, einem universellen Garagentoröffner und einem kabellosen Ladegerät.

Die Badlands-Version ist das geländegängigste Modell in der Bronco Sport-Reihe. Zusammen mit dem standardmäßigen 2,0-Liter-Turbo-Reihen-4-Motor fügt es ein fortschrittliches AWD-System, Mud/Ruts- und Rock Crawl GOAT-Modi, Offroad-Federung, Metallunterfahrschutz, Abschlepphaken vorne, einen einzigartigen Kühlergrill und seitliche Dachträger hinzu. Schienen, 110-Volt-Steckdose, einzigartige Fußmatten, 6,5-Zoll-Digitalbildschirm im Armaturenbrett, gummierter Boden, spezielle, leicht zu reinigende Stoffsitze, Staufach unter den Sitzen hinten, eine 180-Grad-Vorwärtskamera und Trail Steuerung, die wie ein Tempomat für langsames Fahren im Gelände ist.

Die Badlands-Ausstattung ist mit dem Ford Co-Pilot360 Assist+-Paket plus einem Premium-Paket erhältlich, das zweifarbige Ledersitze, automatisch abblendenden Rückspiegel, B&O-Audiosystem, Türgriffe in Wagenfarbe, Fernstart, Parksensoren hinten, beheiztes Lenkrad, kabelloses Ladegerät und universeller Garagentoröffner.

Motor und Getriebe

Für den Ford Bronco Sport sind zwei Turbomotoren erhältlich. Der Basismotor ist ein 1,5-Liter-Dreizylinder mit Turbolader. Dieser Motor ist mehr als ausreichend für den täglichen Pendelverkehr und gelegentliche Geländefahrten mit einem guten Gleichgewicht zwischen Leistung und Effizienz.

Der verfügbare 2,0-Liter-Vierzylinder mit Turbolader ist Standard bei der Badlands-Ausstattung und optional bei den drei unteren Verkleidungen. Dies verleiht dem Bronco Sport viel Muskelkraft und macht es aufregender, sowohl auf der Straße als auch im Gelände zu fahren. Für einen SUV dieser Größe bietet er jedoch einen unterdurchschnittlichen Kraftstoffverbrauch.

Jeder Ford Bronco Sport ist mit Allradantrieb ausgestattet. Die Kraft wird über ein 8-Gang-Automatikgetriebe an alle vier Räder geleitet.

1,5-Liter-Turbo-Reihen-Dreizylinder
181 PS bei 6.000 U/min
190 lb-ft Drehmoment bei 3.000 U / min
EPA City/Highway-Kraftstoffverbrauch: 25/28 mpg

2,0-Liter-Reihen-4 mit Turbolader
250 PS bei 5.500 U/min
277 lb-ft Drehmoment bei 3.000 U / min
EPA City/Highway-Kraftstoffverbrauch: 21/26 mpg

Diese Geschichte spielte ursprünglich am KBB.com.