Die Auswirkungen der Olympischen Spiele auf die Curling-Clubs in Wisconsin

Home » Die Auswirkungen der Olympischen Spiele auf die Curling-Clubs in Wisconsin

Madison, Wis. (WMTV) – Die Olympischen Winterspiele finden in Peking, China, statt, aber der Sport auf der ganzen Welt schlägt hier in Wisconsin in vielerlei Hinsicht Wellen.

Für Curling-Clubs in der Region sind die Olympischen Winterspiele eine entscheidende Zeit, um die nächste Welle von Curlern zusammenzubringen.

„Jedes Mal, wenn die Olympischen Spiele stattfinden, ist es eine gute Sache“, sagte Jeff Koch, Schatzmeister des Poynette Curling Club. „Wir werden einen Zustrom von Interessenten haben, und es ist eine gute Sache, dass uns das hilft, Leute hinzuzufügen.“

Dies trägt besonders dazu bei, junge, erstmalige Curler anzuziehen und die Geschichte des Curlings in Wisconsin auf die nächste Generation auszudehnen. Nach Angaben der Wisconsin Historical Society, zwei der ersten Curling-Clubs des Landes, entstanden 1847 bzw. 1850 in Milwaukee und Portage. Laut WHS soll das erste Curling-Spiel des Staates am Silvesterabend des Jahres 1850 auf dem Wisconsin River stattgefunden haben.

Seitdem haben Vereine in Wisconsin zur Geschichte des Sports beigetragen. Alle vier Jahre werden Vereine wie der Poynette Curlingverein u Portage-Curling-Club organisieren Veranstaltungen für Neueinsteiger in den Sport. COVID-19 erschwert die Organisation solcher Veranstaltungen. In Poynette verschiebt der Curling-Club das Open House, während Portage es absagt.

„Wir treffen dieses Jahr nur Vorsichtsmaßnahmen und verzichten auf einige dieser Aktivitäten“, sagte Vietta Kampen, Schatzmeisterin des Portage Curling Club. „Wir werden ihnen das Curlen in kleinen Gruppen beibringen; Wir öffnen es an dieser Stelle einfach nicht für die Öffentlichkeit.

Kampen fügte hinzu, dass die Olympischen Spiele in einem typischen Jahr 40 bis 50 Menschen in den Club bringen könnten, um sich im Eisstockschießen zu versuchen, weshalb sie sich entschieden haben, einige der traditionellen Veranstaltungen abzusagen.

Dennoch betonten beide Vereine, wie wichtig es sei, neue Mitglieder zu gewinnen, um den Sport trotz der Herausforderungen durch die Pandemie in einem olympischen Jahr weiter voranzutreiben.

„Für diesen Sport muss man unbedingt junge Leute in jungen Jahren engagieren, das hilft der Zukunft des Sports“, sagte Koch.

Koch sagt, dass es da draußen viele Clubs gibt, und wenn Sie mit dem Curling anfangen möchten, gibt es wahrscheinlich einen in Ihrer Nähe, der bereit und willens ist, Ihnen die Seile zu zeigen.

Urheberrecht 2022 WMTV. Alle Rechte vorbehalten.