Doktorand der Lebensmittelwissenschaften gewinnt den ersten Preis in einem dreiminütigen Dissertationswettbewerb

Home » Doktorand der Lebensmittelwissenschaften gewinnt den ersten Preis in einem dreiminütigen Dissertationswettbewerb

Universitätsbeziehungen

Sara Jarma Arroyo

Sara Jarma Arroyo, Doktorandin in Lebensmittelwissenschaften am Dale Bumpers College of Agricultural, Food and Life Sciences, ist die Gewinnerin des University of Arkansas Drei-Minuten-Dissertationswettbewerb gefördert durch die Doktorandenschule. Sie gewann den ersten Preis für ihre Präsentation Essen Sie Ihren Stress? Ihr emotionaler Zustand hat einen Einfluss darauf, wie Sie Essen wahrnehmen.

Als Bestplatzierter gewann Arroyo später in diesem Monat einen Geldpreis und die Teilnahme am regionalen Drei-Minuten-Thesis-Wettbewerb der Southern Conference of Graduate Schools in North Carolina. In dem regionalen Wettbewerb wird Arroyo gegen etwa 80 Studenten von Universitäten in der südlichen Region antreten, wo U of A-Studenten in den letzten zwei Jahren Auszeichnungen erhalten haben.

An dem vom Graduate Student Support Office organisierten Wettbewerb nahmen fast 40 Doktoranden teil, die alle akademischen Hochschulen der Universität vertraten. Während der Drei-Minuten-Thesis verwenden die Studenten eine statische Folie und beschreiben ihre Forschungsarbeit in weniger als drei Minuten in einer Sprache, die für ein mit dem Thema völlig unbekanntes Publikum bestimmt ist.

Zusätzlich zu den ersten Preisen vergab die Graduiertenschule Preise an die siegreichen Vortragenden der unten aufgeführten Hochschulen:

Hochschule für Erziehungs- und Gesundheitsberufe

Stefanie McKoy, Doktorandin Curriculum und Unterricht
These: Die Verwendung von TikTok durch Lehrer als Ressource für das Unterrichtsmanagement

Fulbright College der Künste und Wissenschaften

Jamie Walker, Doktorand in Psychologie
These: Schlafreaktivität: Wie anfällig sind Sie für stressbedingte Schlafstörungen?

Sam M. Walton College of Commerce

Ahmad Shah Mobariz, Doktorand der Wirtschaftswissenschaften
These: Abzug des ausländischen Militärs, Migration von Männern und Bildung von Frauen

Hochschule für Ingenieure

Prathamesh Bandekar, Doktorand in Bioingenieurwesen
These: Hülsenfrüchte, eine Wohltat für Gesundheit und Umwelt

Graduiertenschule und Internationale Bildung (Interdisziplinäre Studien)

Seth Price, Doktorand in Umweltdynamik
These: Echos von gestern oder Symptome von heute: die alte nachhaltige Landwirtschaft in Peru

Darüber hinaus wurden fünf Studenten zu lobenden Erwähnungsteilnehmern ernannt. Die Studenten, die diese Anerkennung erhalten, sind:

  • Tahrir Alenezi, Doktorand, Zell- und Molekularbiologie, Doctoral School (Interdisziplinäre Studien)
  • Alexis Campbell, MA-Student, Journalismus, Fulbright College
  • John Emett, Doktorand, Pädagogische Leitung, Hochschule für Bildung und Gesundheitsberufe
  • Xinchao Liu, Doktorand, Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule für Ingenieurwissenschaften
  • Harrison Smith, Doktorand in Umweltdynamik, Graduiertenschule (Interdisziplinäre Studien)

Zur Diplomarbeit in drei Minuten: Der Drei-Minuten-Thesis-Wettbewerb wurde von der University of Queensland entwickelt, um die akademischen, Präsentations- und Forschungskommunikationsfähigkeiten der Studenten zu entwickeln. Der Wettbewerb unterstützt ihre Fähigkeit, ihre Forschung in drei Minuten in einer Sprache zu erklären, die für ein nicht spezialisiertes Publikum geeignet ist. Wettbewerbe werden an über 900 Universitäten in über 85 Ländern auf der ganzen Welt ausgetragen. Die Idee für 3MT entstand, als Queensland unter einer schweren Dürre litt. Um Wasser zu sparen, wurden die Bewohner ermutigt, ihre Duschen zeitlich zu planen, und viele Menschen hatten eine Drei-Minuten-Sanduhr an ihrer Badezimmerwand befestigt. Der damalige Dekan der Graduate School, Professor Emeritus Alan Lawson, zählte zwei und zwei zusammen und die Idee für den 3MT-Wettbewerb war geboren.