Dubai steht weltweit an zweiter Stelle, wenn es um die Förderung eines gesunden Lebensstils geht

Home » Dubai steht weltweit an zweiter Stelle, wenn es um die Förderung eines gesunden Lebensstils geht

Abu Dhabi: Dubai wurde laut einem neuen Bericht der britischen Firma Lensstore in der arabischen Welt an erster Stelle und weltweit an zweiter Stelle für die Förderung eines „gesunden Lebensstils im Jahr 2022“ eingestuft.

Laut einem Bericht untersuchte „Healthy Lifestyle Cities 2022“ 44 globale Städte anhand von 10 Messgrößen, die von Fettleibigkeit, Lebenserwartung, Sonnenstunden, Luft- und Wasserqualität, Glücksniveau, Kosten einer Flasche Wasser, durchschnittliche jährliche Arbeitswoche und Outdoor reichen Aktivitäten. , die Anzahl der Imbissbuden und sogar die durchschnittlichen Kosten einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio.

Auf seinem Weg zu internationalen Titeln und der Besetzung der besten Zentren hat Dubais lebhafter und gesunder Lebensstil weltweit den zweiten Platz nach Wien eingenommen, teilweise dank seiner „3.509 Sonnenstunden pro Jahr, sodass die Stadt nicht nur ein ideales Reiseziel für ist diejenigen, die den Vitamin-D-Spiegel in ihrem Körper erhöhen und sich an den malerischen Stränden entspannen müssen, aber auch Es ist auch ein Ziel für Liebhaber von Aktivitäten und verschiedenen Veranstaltungen.

Sonnenstunden: 3.509

Kosten für eine monatliche Mitgliedschaft im Fitnessstudio: £55,57

Glücksstufen: 6,5 / 10

Anzahl der Outdoor-Aktivitäten: 1.889

Ein gesünderes Europa

Unter den zehn besten Wohnorten der Welt wurden acht europäische Städte in dem Bericht gekrönt, und Skandinavien belegte drei Plätze, nämlich Kopenhagen (dritter Platz), Helsinki (sechster Platz) und Stockholm (achter Platz). ) . Was Asien betrifft, so belegte die japanische Stadt Fukuoka im Bericht über gesunde Lebensstile weltweit den neunten Platz.

Hoch Die zehn besten Städte für ein gesundes Leben

Wien
Dubai
Kopenhagen
Frankfurt
Amsterdam
Helsinki
Berlin
Stockholm
Fukuoka
Genf