Farhad Moshiri erhöht Anteil an Everton mit 100 Millionen Pfund „Kapitalspritze“

Home » Farhad Moshiri erhöht Anteil an Everton mit 100 Millionen Pfund „Kapitalspritze“
Moshiri kaufte Everton erstmals im Februar 2016

Everton-Besitzer Farhad Moshiri sagte, sein „Engagement bleibt stark und fokussiert“ für den Club, nachdem eine „100-Millionen-Pfund-Kapitalspritze“ seinen Anteil auf 94,1 % erhöht hatte.

Es kommt, nachdem Everton Manager Rafael Benitez entlassen und Duncan Ferguson vorübergehend beauftragt hat.

„Ich verspreche Ihnen, dass meine Entschlossenheit, für Everton zu liefern, nicht wanken wird“, sagte Moshiri.

Der frühere Liverpool-Chef Benitez war im Sommer vom Klub aus Goodison Park umstritten ernannt worden, wurde aber mit dem 16. Platz der Premier League entlassen.

„Es war bisher eine schwierige Saison – mit Ergebnissen, die die Erwartungen von niemandem, der mit dem Verein in Verbindung steht, erfüllt haben“, sagte Moshiri in einem offenen Brief an die Fans.

„Infolgedessen wurde am vergangenen Wochenende die Entscheidung getroffen, sich von Rafa Benitez als Trainer zu trennen.

„Nach einer Reihe sehr enttäuschender Ergebnisse war es die richtige Entscheidung für den Verein – auch wenn sie nie auf die leichte Schulter genommen wird.

„Ich verstehe die Frustration, die jeder empfindet, der Everton über unsere inkonsistente Form in den letzten Saisons liebt, trotz einer erheblichen Investition in den Kader.“

Moshiri kaufte den Club erstmals im Februar 2016 von Goodison Park und eine Erklärung von Everton besagte, dass seine jüngste Investition „die Pläne des ersten Teams und die laufende Entwicklung eines neuen Stadions am Bramley-Moore Dock“ voranbringen würde.

„Das Geld, das seit 2016 ausgegeben wurde, nicht nur für den Kader der Spieler, sondern auch für wichtige Projekte, einschließlich unseres neuen Stadions, zeigt mein Engagement für Everton“, sagte Moshiri.

„Ich schreibe, um sicherzustellen, dass mein Engagement stark und fokussiert bleibt.“

Er fügte hinzu: „Die derzeit laufende strategische Überprüfung des Fußballs wird sicherstellen, dass wir das beste Modell für die Zukunft haben. Ich arbeite im Rahmen dieser strategischen Überprüfung eng mit dem Vorsitzenden und dem Vorstand zusammen – und ich kann Ihnen versichern, dass der Rekrutierungsprozess für a Der neue Manager ist darauf ausgerichtet.

„Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir einen Manager ernennen, der zu der Struktur passt, die wir einrichten. Wir sind also bestrebt, so schnell wie möglich einen Termin zu vereinbaren, werden aber zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass es der richtige Kandidat ist.“ der Erfolg, nach dem wir uns alle sehnen.“

So folgen Sie Everton auf dem BBC-BannerEverton-Banner-Fußzeile