Frankreich strafft die Testanforderungen für Besucher aus dem Vereinigten Königreich – Vax Before Travel

Home » Frankreich strafft die Testanforderungen für Besucher aus dem Vereinigten Königreich – Vax Before Travel
(Vax vor der Reise)

Die französische Regierung gab am 3. Februar 2022 bekannt, dass vollständig geimpfte Besucher aus dem Vereinigten Königreich (UK) möglicherweise keinen negativen Covid-Test mehr vorlegen müssen, der innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Ankunft durchgeführt wurde.

Sie können jedoch einen COVID-19-Test verwenden, der innerhalb von 48 Stunden vor Abflug durchgeführt wird.

Die neue Regel bedeutet, dass die britischen Reiseregeln an Nicht-EU-Länder wie die USA, Kanada und Australien angepasst sind.

Die Änderung (NOR: PRMX2203697D) trat sofort in Kraft und wurde von angekündigt Alexander Holroydder französische Abgeordnete.

Derzeit sind Auffrischungsimpfungen für die Einreise nach Frankreich nicht obligatorisch, können jedoch für den Zugang erforderlich sein Gesundheitspass.

Ungeimpfte Reisende können jedoch nur dann nach Frankreich einreisen, wenn sie eine der strengen Bedingungen erfüllen Kriterien für notwendige Reisen, ausgenommen Tourismus, Familienbesuche und Besuche von Eigentümern von Zweitwohnungen.

Ungeimpfte Reisende, die die Kriterien erfüllen, benötigen dennoch einen negativen Covid-Test, der innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführt wurde.

Jene Häufig gestellte Fragen sind für Ausländer bestimmt, die nach Frankreich einreisen möchten. Und wenn Sie sich bereits auf französischem Territorium befinden und es verlassen möchten, besuchen Sie dies Weblink.

Separat die US-CDC empfiehlt, die Liste der Impfstoffe und Reisearzneimittel für Frankreich zu überprüfen und mindestens einen Monat vor jeder internationalen Reise einen Arzt zu konsultieren, um sich ordnungsgemäß impfen zu lassen.