Futugo – Eine bahnbrechende Luxusmodeplattform, die im Metaversum eingeführt werden soll

Home » Futugo – Eine bahnbrechende Luxusmodeplattform, die im Metaversum eingeführt werden soll

In diesem Frühjahr ist die Futugo-App bereit, sich neu vorzustellen, was es bedeutet, Mode im 21. Jahrhundert zu leben. Die multifunktionale Plattform wird E-Commerce, tragbare NFTs, 3D-Geschäfte, Kunstausstellungen und ein immersives digitales Universum für Luxusmode und -kunst bieten.

Vilnius, Litauen, 03.02. 2022 (GLOBE NEWSWIRE) —

In diesem Frühjahr bereitet sich das berühmte Unternehmen Madista Mundus auf die Gründung seines neuen Unternehmens vor – the Futugo-App. Das Projekt zielt darauf ab, die Art und Weise, wie Menschen Kunst und Luxusmode konsumieren, in Richtung der technologischen Revolution von Web 3.0 zu verändern. Es strebt danach, den neuen Standard für den Kauf von Luxusartikeln, digitaler NFT-Kunst und lebendigen Modeveranstaltungen im Metaversum zu setzen. Die multifunktionale Plattform wird ein zuverlässiges Ökosystem bieten, in dem Einzelhändler, Modeexperten und Enthusiasten zusammenkommen können, um das Beste zu genießen, was die Luxusmode-, digitale Kunst- und Schönheitsindustrie zu bieten hat.

das Futugo-App wird eine E-Commerce-Plattform für physische Waren, ein vollwertiges soziales Netzwerk, 3D-Shops, Live-Events, digitale Mode- und Kunstartikel von NFT, exklusive Angebote und persönliche Assistenten bieten, um Kunden und Benutzer durch das facettenreiche digitale Modeparadies zu führen. Benutzer können sich leicht mit Stylisten, Käufern und Kunstagenten in Verbindung setzen, die sich persönlich mit ihnen beraten, um das Einkaufserlebnis vollständig auf ihre Bedürfnisse abzustimmen. Darüber hinaus wird Futugo einen Raum bieten, um zu interagieren, kommende Trends zu diskutieren, die neuesten Modenachrichten zu lesen und sich mit Modeliebhabern auf der ganzen Welt auszutauschen.

Das Netzwerk wird die Lücke zwischen E-Commerce, wie es jeder kennt, und einer hochmodernen Web 3.0-Implementierung auf Basis der Blockchain-Technologie schließen, die es den Benutzern ermöglicht, Sammlungen von NFT-Kunst und digitaler Luxusmode zu sammeln. Diese neueste Technologie gewinnt in letzter Zeit sicherlich viel Aufmerksamkeit in den Medien. Dies liegt an seinem revolutionären Ansatz zur Datenüberprüfung, der es praktisch unmöglich macht, Informationen jeglicher Art zu manipulieren. Als Teil von Futugo wird es die Rückverfolgbarkeit von digitalen Luxusartikeln tadellos machen.

Die Plattform wird vor allem die enormen technologischen Möglichkeiten ausschöpfen, die das Metaverse eröffnet. Benutzer können in 3D-Läden ihrer Lieblingsmarken stöbern, digitale und physische Kleidung in virtuellen Umkleidekabinen anprobieren, ihre Avatare präsentieren und bei virtuellen Live-Events wie Designershows, Kunst- und Produkteinführungen zusammenkommen.

Justas Venckus, CEO von Madista Mundus, nennt die Förderung von Nachhaltigkeit als eines der Hauptziele von Futugo. Die Plattform wird es Käufern ermöglichen, Kleidung und Kunst direkt von Galerien, Boutiquen und anderen Anbietern zu kaufen. Es wird übermäßige Zwischenhändler und überflüssige Versandverfahren eliminieren. Futugo wird auch den Second-Hand-Markt mit detaillierter Qualitätskontrolle, Authentifizierung von Second-Hand-Artikeln und Blockchain-basierter Verifizierung für digitale Assets, einschließlich Zertifikaten für neue Luxusartikel, voranbringen. Dies wird durch die Beseitigung negativer Auswirkungen auf die Umwelt und die Aufrechterhaltung eines strengen Systems zur Verhinderung von Fälschungen motiviert.

Madista Mundus hat einen ehrgeizigen und aufregenden Plan, der weltweit großes Interesse geweckt hat. Mehr als 1.000 Multibrand-Luxusboutiquen führen Gespräche über das Futugo-Abenteuer. Viele Top-Namen haben sich bereits beim Start ihre Zusammenarbeit gesichert, um von Anfang an ein immersives Erlebnis zu gewährleisten.

Benutzer haben auch die Möglichkeit, Teil des zu sein Futugo Bewegung durch den Kauf von Futugo-Krypto-Token. Neben der Unterstützung der Plattform garantieren diese den Inhabern exklusive Verkäufe, begrenzte Angebote, bevorzugte Einkaufsrechte und Zugang zu Sonderveranstaltungen. Potenzielle Investoren haben die Möglichkeit, sich an Privat- und Saatgutverkäufen zu beteiligen, die in diesem Frühjahr bekannt gegeben werden. Während dieser Zeit können Futugo-Token über ein IDO erworben werden. Um über die neuesten Nachrichten und exklusiven Angebote auf dem Laufenden zu bleiben, kann sich jeder für die Futugo-Mailingliste unter anmelden http://www.futugoapp.io/.

Webseite: http://www.futugoapp.io

CONTACT: Name: Egle Vencke Organization: Madista Mundus (Futugo App) Phone: +37065553117