Hinceman kommt mit dem Lauf des Sheriffs davon | Regierung. und Politik

Home » Hinceman kommt mit dem Lauf des Sheriffs davon | Regierung. und Politik

Der prognostizierte Gewinner des Sheriff-Rennens von Burke County war in einer entscheidenden Vorwahl klar.

Von allen 33 gemeldeten Wahlbezirken ging Hinceman aus den Republikanern mit 63,05 % (6.791 Stimmen) der Stimmen davon, laut Aufzeichnungen auf der Website des North Carolina State Board of Elections.

Die Wahlergebnisse werden erst am 27. Mai endgültig sein.

Hinceman, der 15 Jahre lang als Chief Deputy des Burke County Sheriff’s Office tätig war, sagte, es habe sich am Dienstagabend alles surreal angefühlt, als er und seine Anhänger den Sieg im Town Tavern Restaurant in Morganton feierten.

„Ich bin tief berührt von der Unterstützung der Bürger von Burke County, jener Menschen, die für mich gestimmt haben“, sagte Hinceman. Der Herold der Neuigkeiten. „Ich bin einfach zutiefst berührt und freue mich darauf, die nächsten vier Jahre Ihr Sheriff zu sein.“

Als die Ergebnisse am Dienstagabend klar wurden, sagte Hinceman zu seinen Anhängern, er sei dankbar, dass der Herr sie in sein Leben gesetzt habe.

Die Leute lesen auch …

„Ich verspreche Ihnen, dass ich diesem Landkreis als überparteilicher Strafverfolgungsbeamter, als überparteilicher Sheriff dienen werde“, sagte Hinceman. „Ich werde Sheriff für alle sein, unabhängig von Rasse, Religion, Hautfarbe oder Glauben, wir werden dem Landkreis mit Ehre dienen.“

Hinceman besiegte den ehemaligen Sheriff Richard Epley, der 36,95 % (3.980 Stimmen) der Stimmen erhielt. Epley diente von 1994 bis 1998 als Sheriff, als er gegen den pensionierten Sheriff John T. McDevitt verlor. Einschließlich dieser Wahl führte Epley fünf erfolglose Kampagnen für den Sheriff durch.

Er war am Dienstagabend für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Da keine Demokraten um den Job wetteiferten, erlaubte der vorhergesagte Sieg am Dienstagabend Hinceman, später in diesem Jahr den Sheriff-Job zu übernehmen.

Chrissy Murphy ist Redakteurin und kann unter [email protected] oder 828-432-8941 erreicht werden. Folgen @cmurphyMNH auf Twitter.