Hue Jackson schlägt vor, dass Jimmy Haslam von Browns ihn für den Tank bezahlt hat, während er in Cleveland war

Home » Hue Jackson schlägt vor, dass Jimmy Haslam von Browns ihn für den Tank bezahlt hat, während er in Cleveland war

Hue Jackson begrüßt die Bemühungen von Brian Flores, den systemischen Rassismus in der NFL anzugehen, um es gelinde auszudrücken. Flores reichte unter anderem eine Sammelklage gegen die NFL und die New York Giants ein, in der ein Verstoß gegen die Integrität der Rooney-Regel im Einstellungsverfahren der Giants geltend gemacht wurde, das mit der Ernennung des ehemaligen Bills-Offensivkoordinators Brian Daboll zum Chef endete Coach. Flores behauptete auch, dass der Eigentümer der Miami Dolphins, Stephen Ross, ihm bis zu 100.000 US-Dollar angeboten habe, um Spiele im Jahr 2019 für eine bessere Draft-Positionierung zu verlieren, d.

Kurz nachdem die Nachricht bekannt wurde, mit Gerüchten, andere Trainer könnten sich der Klage anschließen, erhob Jackson seine eigenen Ansprüche gegen die Cleveland Browns und den Besitzer Jimmy Haslam, eine Organisation, die er einst besaß.

Jackson, der 2016 die Führungsrolle in Cleveland übernahm, verließ das Unternehmen etwas mehr als zwei Jahre später mit einem 3-36-1-Rekord, der 2017 eine 0-16-Saison beinhaltete. Jackson, der derzeit als Head Football Coach an der Grambling University angestellt ist, begann mit was war eine einfache und größtenteils harmlose Antwort auf die Nachricht, aber von da an eskalierten die Dinge schnell.

Twitter

„Nun, Jimmy Haslam war glücklich, als wir verloren haben“, sagte Jackson via Twitter.

Der 56-Jährige wurde wegen seiner Beteiligung sofort angegriffen, aber er gab nicht nach, sondern setzte seine Behauptungen viel aggressiver durch. Als ein Twitter-Nutzer Jackson mitteilte, Haslam habe 100.000 Dollar für jeden Verlust geboten, den Jackson „auf die Forbes-Liste setzen würde“, feuerte der Cheftrainer von Grambling mit einem geschärften Stock zurück.

„Glaub mir, das war eine gute Nummer! er schrieb. „… Ich bin bei Brian Flores. Ich kann jeden unterstützen Wort sage ich.“

Das Konzept des Tankens ist seit langem eine jährliche Übung für NFL-Fans (und Sport im Allgemeinen, wenn Teams scheinbar nichts zu gewinnen haben als einen höheren Draft-Pick, um mehr Verluste einzuplanen), aber das von den Organisationen beabsichtigte Tanken würde die Integrität der jeweiligen untergraben Liga – den Schutzschild der NFL auf die Probe stellen. Die Liga reagierte sofort auf die Anschuldigungen von Flores als „grundlos“, bevor sie eine Untersuchung einleitete, um festzustellen, ob es wahr ist, aber während sie an dieser Front kämpfen, müssen sie sich auch mit Jacksons (und möglicherweise weiteren) befassen.

Darüber hinaus ist dies nicht das erste Mal, dass Jackson eine Anklage – verschleiert oder nicht – gegen Haslam in dieser Angelegenheit erhebt, nachdem er dies auch am 30. Januar getan hatte, nachdem die Cincinnati Bengals die Kansas City Chiefs in der AFC-Meisterschaft besiegt hatten ihr Ticket zum Super Bowl LVI im SoFi Stadium. Jackson lobte die Bengals und ein Twitter-Nutzer sagte ihm dann, „wenn Sie das nur für die Browns hätten tun können“, worauf Jackson lapidar antwortete.

„Sie wollten nicht, dass ich es tue!“ er notiert Letzten Monat.

Dies würde bedeuten, dass Jackson versuchte, an diese bestimmte Tür zu klopfen, bevor Flores sie öffnete, anstatt sich auf die Behauptungen des letzteren einzulassen, und in seinem Antwort-/Anschuldigungs-Thread vom 1. Februar machte er deutlich, dass dies nicht die erste war. Mal hat er über seine Erfahrung mit absichtlichem Tanken in der NFL gesprochen; speziell mit den Browns.

„Nein, ich habe nicht geschwiegen! Jackson notiert. „Niemand wollte zuhören. Wenn ich lüge, sagen Sie ihnen, dass sie es beweisen sollen, und dann können Sie das Internet kaputt machen. Aber wenn es wahr ist, werden Sie das wie alles andere weiterhin ablehnen?

„… Überhaupt nicht bitter. Die Dinge laufen gut. Ich bin es nur leid, zuzusehen, wie meine Brüder gespielt werden, und du glaubst den Geschichten. Hör damit auf.

„Dann hol dir die Wahrheit. Wenn das, was ich sage, eine Lüge ist, beweise mir, dass ich ein Lügner und ein Bitterer bin. Ich wette, sie sagen: ‚KEIN KOMMENTAR!‘

„…Es ist interessant, dass Menschen zu Verlierern werden dafür, die Wahrheit zu sagen. Soll ich mich verstecken und die Klappe halten? NEIN! Es ist völlig falsch, was mit Trainern von Minderheiten passiert. Wohin soll ich es bringen und die Klappe halten? Nicht mehr. GENÜGEND!“

Braun inzwischen auf Jacksons Anfrage geantwortet haben, Er sagte: „Die jüngsten Kommentare von Hue Jackson und seinen Vertretern zu seiner Amtszeit als Cheftrainer sind komplett erfunden.

Natürlich beschuldigt Jackson nicht jeden Besitzer, die Integrität des Spiels zu untergraben, sondern möchte vielmehr dazu beitragen, das Gefühl auszurotten, dass er nicht in die Liga gehört – aus Gründen, die von der Behandlung von Minderheitstrainern bis hin zu neuen Anschuldigungen reichen des vorsätzlichen Tankens. und anscheinend viel dazwischen.

„Wenn du die Wahrheit wüsstest, würdest du alles in deinen Mund schlucken“, sagte Jackson zu einem Twitter Nutzer. „Genug. Die Wahrheit kommt gerade erst heraus, was wirklich in der NFL vor sich geht. Vertrauen Sie mir, es gibt große Besitzer und es gibt Leute, bei denen Sie besser tiefer graben und die Wahrheit sehen.“

An diesem Punkt warten die meisten Fußballfans – sowie renommierte NFL-Trainer und Führungskräfte – genau darauf, dass sie herauskommt: die Wahrheit, egal wie sie aussieht. Und da die NFL herausgefordert ist, ihn auch in New York, Miami und Denver zu finden, müssen sie Haslam und die Browns wahrscheinlich in jede Untersuchung werfen, die sie in dieser Angelegenheit einleiten.