MACC: Diesel & Equipment Technology bietet Studenten die ultimative praktische Erfahrung

Home » MACC: Diesel & Equipment Technology bietet Studenten die ultimative praktische Erfahrung

Von links: Gordon Kenney, 16, Schüler der Lakeview High School, Noah Striker, 16, Schüler der Lakeview High School, und Clay Senn, 17, Schüler der Greenville High School, arbeiten zusammen, um den Dieselmotor eines Sattelzugs in ihrer Klasse für Diesel- und Gerätetechnik zu überholen Donnerstag im Montcalm Area Career Center in Sidney Township. — DN-Foto | Cory Smith

SIDNEY TOWNSHIP – Nach jahrelanger Arbeit im Familienunternehmen in Edmore hatte Cael Ryan, 18, ein Senior aus Lakeview, immer eine Vorstellung von Maschinen, Ausrüstung und wie man in diesen Bereichen Karriere macht.

Aber als Student im Diesel & Equipment Technology-Programm des Montcalm Area Career Center erhielt Ryans lokales Talent bei Ryan’s Equipment die Chance, seine Fähigkeiten zu verbessern, mit Raum für Wachstum und einer Chance, sich an jeder Ecke zu entfalten. .

„Dieser Kurs ist praktisch und ermöglicht es Ihnen, Dinge zu tun, anstatt nur in einem Klassenzimmer zu sitzen und einen Kurs zu belegen“, sagte er. „Ich dachte nur, es wäre interessant, diese Fähigkeiten zu erlernen, zu wissen, wie man solche Dinge repariert, und zu lernen, wie bestimmte Maschinen funktionieren.“

Es ist diese praktische Erfahrung, die Ryan konzentrierter gehalten hat, ob er am Dieselmotor eines Sattelzugs oder unter dem Dolly eines Pickup-Trucks arbeitet, da der Student sieht, dass er in einem Rahmen außerhalb eines Standardofens mehr gedeiht . – ummauerter Klassenraum.

„Ich denke, man lernt am besten, indem man es tut“, sagte er. „Es ist eine gute Lebenskompetenz und diese Branche wird nie verschwinden. Wir werden immer Diesel und Motoren haben.

Eines von 12 Programmen, die bei MACC, Diesel & Equipment Technology, angeboten werden, lehrt Highschool-Schüler aus der Region, wie man mittelschwere und schwere Lastwagen, Traktoren und andere landwirtschaftliche und Baumaschinen bedient, Fehler behebt und repariert, während sie Highschool- und College-Credits erwerben.

Die Schüler erlernen auch die Fähigkeiten zur Diagnose und Wartung fortschrittlicher Dieselmotoren sowie kritischer elektrischer, Druckluftbrems- und Klimaanlagen, während sie einen vollständigen Systemansatz für die Wartung schwerer Geräte in einer sich schnell verändernden Branche verwenden.

„Du kannst tatsächlich aufstehen und Dinge tun“, sagte der 17-jährige Lakeview-Senior Loften Trotter. „Der Ausbilder lässt Sie die Dinge so ziemlich auseinander nehmen, wie Sie wollen, es sei denn, Sie brauchen Hilfe. Sie nehmen einfach mehr Zeug, hier und da mehr Konzepte auf, und sie reihen sich schließlich aneinander. Anders als in einem normalen Unterricht, wo Sie haben sich hinzusetzen und eine Aufgabe zu haben, ist eher ein fließender Unterricht. Man bekommt bestimmte Aufgaben für bestimmte Fächer und wird mit so ziemlich allem belegt. Man lernt viel Allgemeinwissen über Motoren.

Für den Ausbilder für Dieseltechnologie und -ausrüstung, Zeb Niehof, ist seine Klasse wichtiger denn je, um Studenten in gefragte, gut bezahlte Jobs zu bringen.

Von links: Clay Senn, 17, ein Junior von der Greenville High School, Natalie Parsons, 17, ein Junior von Lakeview, Gavin Fish, 18, und Jackson Cogswell, 17, ein Senior von Lakeview, arbeiten zusammen, um ein Problem unter einem Lieferwagen zu lösen in ihrer Dieseltechnik und Ausstattung. Klasse am Donnerstag im Montcalm Area Career Center in Sidney Township. — DN-Foto | Cory Smith

„Es ist wichtig zu beachten, dass wir, wie wir in Amerika sehen, nichts tun können, wenn Sie keine Lastwagen und keine Ausrüstung haben“, sagte er. „Also gibt es im Trucking eine großartige Gelegenheit, was Reparaturen oder sogar das Fahren angeht.“

Das heißt nicht, dass sich nur Studenten mit Motorerfahrung in die MACC-Klasse einschreiben können, wie Niehof betonte, dass die Klasse für alle Fähigkeitsstufen der Studenten gilt, sobald sie angekommen sind.

„Wir haben Kinder hier, die den Unterschied zwischen einem Schraubenzieher und einem Schraubenschlüssel nicht kennen, und es gibt andere Kinder, bei denen ihre Väter ihr ganzes Leben lang getragen haben oder die vielleicht auf einer Farm leben, also haben sie bei allen Arten von Wartungsarbeiten geholfen.“ sagte er. „Es ist wirklich erstaunlich, welches Spektrum an Fähigkeiten man hier bekommt. Wenn ein Kind hierher kommt, fängt es ganz am Anfang an und entwickelt sich je nach Könnensstufe durch die verschiedenen Bereiche, die wir abdecken über seine Beherrschung der Konzepte Einige Studenten wissen nicht, wie man ein Auto betankt, sie haben noch nie ein Auto gewaschen, aber wenn sie aus diesem Programm herauskommen, bilden wir sie von dort aus aus und geben ihnen Selbstvertrauen Versuchen Sie einfach, das zu erleichtern und ihnen Gelegenheiten zu geben. Wir decken alles ab, von oben bis unten, von vorne bis hinten.

Niehof sagte, dass ihr Unterricht normalerweise mit einer 30-minütigen Unterrichtsstunde beginnt, gefolgt von zwei Stunden Laborarbeit ihrer Schüler, die ihnen erstklassige praktische Erfahrungen vermitteln.

„Es ist definitiv anders, es ist nicht wie ein Englisch- oder Matheunterricht – und wir brauchen ihn wirklich, wir bauen diese Fähigkeiten auf, während sie hier sind – aber diese Umgebung gibt ihnen die Möglichkeit, eine Theorie zu lernen und sie sofort anzuwenden“, er sagte. . „Es ist eine gute Umgebung, um hereinzukommen und zu lernen. Manche Studenten kommen hierher und sagen, dass es ihnen gefällt, sie aber keinen Beruf daraus machen wollen – das ist gut. Es bedeutet, dass wir etwas erreicht haben. Sie mussten nicht aufs College gehen und 40.000 Dollar ausgeben, um herauszufinden, dass Sie das nicht wollten. Aber was auch immer Ihr Hintergrund ist, Sie können kommen und mehr lernen – je nachdem, was Sie lernen möchten. Wenn der Wunsch da ist, geben wir Ihnen die Möglichkeit zu lernen.

Für jeden aufstrebenden Gymnasiasten, der am MACC-Programm interessiert sein könnte, sagte Niehof, der beste Ansprechpartner sei der Schulberater.

„Kontaktieren Sie Ihren Berater und vereinbaren Sie einen Termin, um hierher zu kommen“, sagte er. „Viele Kinder hielten für einen Tag an, um es sich anzusehen, und das überzeugte sie, dass sie es machen wollten. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Kurse Ihr erstes und zweites Jahr bestanden haben. Wenn Sie als Junior noch im ersten Jahr Englisch lernen, können Sie diese Option nicht haben – Sie werden keine Zeit haben.

Montcalm Area Career Center

Elternabend der offenen Tür

Wann: 17.00 bis 19.00 Uhr, Donnerstag, 24. Februar 2022

Oder: Montcalm Area Career Center, 1550 West Sidney Road, Sidney

MACC zielt auf Studenten im zweiten Jahr in Montcalm County und ihre Familien ab. Eltern und Schüler haben die Möglichkeit, eine Tour zu machen, Lehrer zu treffen und die Labore und Programme in Aktion zu sehen, mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Zu den am MACC verfügbaren Programmen gehören Agrarwissenschaft, Automobiltechnik, computergestütztes Zeichnen und Design, Ingenieurwesen, Bauwesen, Diesel- und Gerätetechnik, digitale Künste, Bildungskarrieren, wissenschaftliche Gesundheit, öffentliche Sicherheit, Schweißen und Rettungssanitäter.