NC State fällt in bekannter Weise in Notre Dame :: WRALSportsFan.com

Home » NC State fällt in bekannter Weise in Notre Dame :: WRALSportsFan.com
Notre Dame kämpft gegen die Iren 69
Wolfsrudel des Bundesstaates North CarolinaWolfsrudel des Bundesstaates North Carolina 57
Finale

Nahezu jedes NC State-Spiel dieser Saison hat die gleichen Handlungselemente.

Da ist der Teil, wo das Wolfsrudel kämpft. Es gibt den Teil, wo es heiß ist. Da ist der Teil, wo ein NC State Spieler verletzt wird. Da ist der Teil, wo Terquavion Smith etwas Erstaunliches macht. Da ist der Teil, wo NC State verliert.

Die 69:57-Heimniederlage am Samstag gegen Notre Dame war da keine Ausnahme.

NC State (10-14) begann das Spiel in einem eisigen Tempo und fiel um 17 zurück. Erholte sich spät in der ersten Hälfte und früh in der zweiten Hälfte, um eine 40-37-Führung zu übernehmen.

Jericole Hellems brach sich zwischenzeitlich den linken Zeigefinger und Smith traf mit einem Highlight Dunk.

Aus einer 40:37-Führung wurde jedoch ein 56:44-Rückstand, und Notre Dame (16:7) war auf dem Weg zu einem 9:3-ACC-Rekord, während das Wolfpack auf 3:10 fiel.

Die Saison ging also. Ein Tribut an die Beständigkeit der Widersprüchlichkeit, wenn man genau darüber nachdenkt.

Dieser NC-Zustand hat einige wirklich gute Zeiten. Smith, der frühreife Torhüter von Greenville, führte mit 19 Punkten erneut die Liste an.

Während die Schlüsselräder Cam Hayes und Casey Morsell (jeweils 11 Punkte) in dieser Saison nie wirklich zustande gekommen sind und Dereon Seabron (14 Punkte) seit einem Hochwasserstart sein Niveau gefunden hat, war Smith ein einsames Leuchtfeuer.

Er ging in 3 Sekunden zu Boden und tat sein Bestes, um das Wolfsrudel zu einem weiteren ACC-Sieg zu führen. Aber wie bei anderen tapferen Bemühungen, bei denen sich Smith aufwärmt, gibt es nicht genug Hilfe.

Der große Mann Ebenezer Dowuona versuchte, nachdem er die Niederlage gegen Syracuse am Mittwoch verpasst hatte, mit dem rechten Knie zu spielen, aber er war offensichtlich etwas langsam.

Hellems erlitt zu Beginn der zweiten Halbzeit einen bösen Schnitt an der linken Hand und verpasste 12 Minuten. Er versuchte zurückzukommen und zu helfen, aber für Hellems war es eines dieser „wieder-weg“-Spiele (0 für 6,0 Punkte).

Der langsame Start war hässlich. NC State verpasste seine ersten acht Schüsse und brauchte fast 8 Minuten, um eine verdrehte Zahl auf der Anzeigetafel zu bekommen. Notre Dame führte mit 11:0, bevor NC State ein Tor erzielte, und hatte einen Vorsprung von 23:6, bevor Smith ein Comeback auslöste.

Smiths zweiter 3-Zeiger in Folge bei 3:32 der ersten Halbzeit verkürzte die Führung von Notre Dame auf 27-20. Ein Smith-Dunk um 2:30 sorgte für 27-23.

Notre Dame bekam 3s von Trey Wertz und Prentiss Hubb vor dem Ende der Hälfte, um es 33-28 zu machen.

Wertz, der aus Charlotte stammt, erzielte in der zweiten Halbzeit beim 19: 4-Lauf von Notre Dame eine wichtige 3, um das Spiel zu kontrollieren. Wertz beendete mit 12 Punkten von der Bank.

Stürmer Paul Atkinson führte die Iren mit 15 Punkten und 10 Rebounds an.