NEA-Zuschuss in Höhe von 30.000 US-Dollar unterstützt Small Town*Big Art in Wailuku, Maui

Home » NEA-Zuschuss in Höhe von 30.000 US-Dollar unterstützt Small Town*Big Art in Wailuku, Maui

SMALL TOWN * BIG ART-Projekt in der Stadt Wailuku. PC: Mit freundlicher Genehmigung von Maui County

Die National Endowment for the Arts gab bekannt, dass Maui County für einen Zuschuss für Kunstprojekte in Höhe von 30.000 US-Dollar genehmigt wurde, um sein SMALL TOWN*BIG ART Creative Places-Programm in der Stadt Wailuku zu unterstützen und landesweite Expansionspläne zu erstellen.

„Es ist eine Ehre, als NEA-Stipendiat ausgewählt zu werden, dank der visionären Künstler, die sich in den letzten zwei Jahren SMALL TOWN*BIG ART angeschlossen haben“, sagte Bürgermeister Michael Victorino in einer Pressemitteilung des Landkreises Maui.

„Kunst ist eine universelle Sprache, die über Worte hinausgeht, und es sind die Gemeindeberater, die ihre Geschichte, Geschichten, wissenschaftlichen und spirituellen Kenntnisse von Wailuku und Na Wai Eha teilen, die Künstlern helfen, unsere wahre authentische Gemeinschaft auszudrücken“, sagte Bürgermeister Victorino.

Er dankte Erin Wade, Planerin des Sanierungsprogramms des Landkreises, und Hale Hōʻikeʻike vom Bailey House Museum/Maui Historical Society und Maui Public Art Corps für die Partnerschaft.

In den nächsten zwei Jahren wird das Stipendium Bemühungen finanzieren, kulturell fundierte, ortsbezogene öffentliche Kunstkooperationen in Wailuku zu unterstützen und auszubauen; Entwurf und Umsetzung öffentlicher Kunstaktivitäten in bis zu drei neuen Stadtteilen von Maui County; und Mahalo an Erin Wade, Planer des County Redevelopment Program, und Hale Hōʻikeʻike an das Bailey House Museum/die Maui Historical Society und das Maui Public Art Corps für diese erfolgreiche Partnerschaft.

DER ARTIKEL GEHT UNTER DER ANZEIGE WEITER

„Diese Stipendien unterstreichen die Widerstandsfähigkeit von Künstlern und Kunstorganisationen in unserem Land, werden die Bemühungen unterstützen, Zugang zu den Künsten zu schaffen und die Kreativwirtschaft wieder aufzubauen“, sagte die amtierende Präsidentin der NEA, Ann Eilers. „Die unterstützten Projekte zeigen, wie die Kunst eine Quelle der Kraft und des Wohlbefindens für Gemeinschaften und Einzelpersonen ist und Türen zu Gesprächen öffnen kann, die sich mit den komplexen Themen unserer Zeit befassen.“

DER ARTIKEL GEHT UNTER DER ANZEIGE WEITER

Das Maui County Stipendium wurde in Zusammenarbeit mit Hale Hōʻikeʻike vom Bailey House Museum/Maui Historical Society und dem Maui Public Art Corps vergeben. Das Stipendium stammt aus der Disziplin lokaler NEA-Kunstagenturen, die als lokale Regierungsabteilungen, gemeinnützige Organisationen oder Hybride aus beiden bezeichnet werden und sich aktiv für die Entwicklung von Gemeinschaft und Kunst engagieren.

SMALL TOWN * BIG ART-Projekt in der Stadt Wailuku. PC: Mit freundlicher Genehmigung von Maui County

Seit seiner Einführung im Jahr 2018 durch a Unsere Stadt Stipendium des National Endowment for the Arts, SMALL TOWN*BIG ART arbeitete daran, einen Weg zu finden, die Kunst in einen wirtschaftlichen Wiederbelebungsplan für Wailuku zu integrieren, indem es eine sich entwickelnde Sammlung temporärer öffentlicher Kunstwerke produzierte, die durch den Beitrag und die Gemeinschaftsgeschichten entstanden. Jedes Kunstwerk ist von einem sorgfältig ausgewählten Sprichwort von Mary Kawena Pukui inspiriert ‚Ōlelo No’eau: Hawaiianische Sprichwörter und politische Sprüche – in einem Prozess, der ortsbezogene bildende und darstellende Kunst als Instrument der Revitalisierung priorisiert, das die Geschichte, Kultur und das Ortsgefühl von Wailuku feiert.

Heutzutage, KLEINE STADT * GROSSE KUNST erfolgreich öffentliche Kunstprojekte mit über 200 Community-Partnern umgesetzt, die 17.808 Wailuku-Teilnehmer direkt engagierten. Die virtuelle Beteiligung wächst weiter dank einer zentralen COVID-19-Strategie, die 12 Projektdokumentationen hervorbrachte, die dazu dienten, Eindrücke, Ideen und Kontexte der Gemeinschaft festzuhalten, sowie eine 43-seitige interaktive Website und Plattform – Form von sozialen Medien.

DER ARTIKEL GEHT UNTER DER ANZEIGE WEITER

Diese Arbeit ist eine von 1.248 Auszeichnungen in ganz Amerika in Höhe von insgesamt 28,8 Millionen US-Dollar, die ausgewählt wurden, um diese erste Finanzierungsrunde für das Geschäftsjahr 2022 in der Kategorie „Arts Project Grants“ zu erhalten. Er ist einer von 13 in Hawaii ansässigen Stipendiaten und einer von drei in Maui County.