Nehmen Sie ein Buch für Ihre Gesundheit: Hier sind einige wissenschaftliche Vorteile des Lesens

Home » Nehmen Sie ein Buch für Ihre Gesundheit: Hier sind einige wissenschaftliche Vorteile des Lesens

Nehmen Sie ein Buch für Ihre Gesundheit: Hier sind einige wissenschaftliche Vorteile des Lesens | Bildnachweis: iStock Images

Höhepunkte

  • Während das Lesen für manche Menschen einfach sein mag, werden nicht alle Menschen mit der gleichen Gewohnheit geboren.

  • Für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, selbst ein paar einfache Zeilen zu vervollständigen, kann sich die Gewohnheit des Lesens jedoch im Laufe der Zeit entwickeln.

  • Hier sind einige wissenschaftlich fundierte gesundheitliche Vorteile des Lesens, die Sie dazu ermutigen könnten, es in Ihren täglichen Lebensstil zu integrieren.

Neu-Delhi: Menschen werden nicht mit der Gewohnheit des Lesens geboren, aber es ist etwas, das sich im Laufe der Zeit entwickeln kann. Während das Lesen für manche Menschen einfach sein mag, haben andere möglicherweise Schwierigkeiten, selbst ein paar einfache Zeilen zu vervollständigen. Unabhängig davon, ob Sie sich als Bücherwurm definieren oder nicht, das Lesen hat seine eigenen Vorteile, die Sie sicherlich dazu ermutigen könnten, es zur Gewohnheit zu machen. Wir wissen, dass neue Gewohnheiten wie das Lesen schwer zu erlernen sind, aber es braucht nur kleine Schritte und ständige Anstrengung, um das Ziel zu erreichen.

Vorteile des Lesens

So fördert Lesen Ihre Gesundheit:

  1. Es kann das Gedächtnis verbessern: Kann Lesen schlauer machen? Die Wissenschaft sagt ja! Vom Aufbau des Vokabulars bis zur Förderung der Kreativität kann Lesen große Vorteile für die Gedächtnisförderung haben. Außerdem mehrere Studien beleuchten die kognitiven Fähigkeiten des Lesens.
  2. Es kann Ihnen beim Einschlafen helfen: Sie wissen, was sie sagen, wenn der Schlaf nicht leicht kommt, versuchen Sie, ein Lehrbuch zu öffnen. Während die oben erwähnte Aussage humorvolle Implikationen haben kann, könnte sie auch ein gewisses Maß an Wahrheit enthalten. Lesen wird oft als Aktivität vor dem Schlafengehen empfohlen, die Ihnen helfen kann, besser zu schlafen. Wenn Sie also das nächste Mal Schlafstörungen haben, schnappen Sie sich ein Buch.
  3. Es hat Anti-Stress-Fähigkeiten: Entlasten Sie Ihren Geist und Körper, indem Sie in einen Ozean von Wörtern eintauchen, der auch als Lesen bekannt ist. Lesen kann die Stimmung verbessern, Depressionen bekämpfen und Stress reduzieren. Von Comedy bis Science-Fiction kann aus einer Vielzahl von Genres gewählt werden, die zum Lesen angeboten werden.
  4. Kann helfen, kognitiven Verfall zu verhindern: Das Gehirn muss wie jedes andere Organ im Körper die unvermeidlichen Auswirkungen des Alterns erfahren. Dem kognitiven Verfall, einer der häufigsten Folgen des Alterns, kann durch Lesen vorgebeugt werden. Experten empfehlen das Lesen als Methode, um neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer in Schach zu halten.
  5. Kann die Langlebigkeit unterstützen: Wer möchte nicht länger leben? Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihrem Leben zusätzliche Jahre hinzuzufügen, fügen Sie Ihrem Langlebigkeitsbuch Lesen hinzu. Obwohl mehr Beweise benötigt werden, um die Behauptungen zu untermauern, einige Studien zeigen die positiven Auswirkungen des Lesens auf die Verlängerung des Lebens.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel erwähnten Tipps und Vorschläge dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sollten nicht als professioneller medizinischer Rat ausgelegt werden. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt oder Ernährungsberater, bevor Sie mit einem Fitnessprogramm beginnen oder Ihre Ernährung ändern.

Holen Sie sich die neuesten Gesundheitsnachrichten, gesunde Ernährung, Gewichtsabnahme, Yoga- und Fitnesstipps sowie weitere Updates auf Times Now