New Yorker Republikaner präsentieren Wirtschaftsplan zur Verbesserung der Wirtschaft des Staates

Home » New Yorker Republikaner präsentieren Wirtschaftsplan zur Verbesserung der Wirtschaft des Staates

Die republikanische Senatskonferenz des Staates New York hat heute einen so genannten „End the Exodus“-Plan vorgestellt. Dies ist Teil eines Programms für 2022, das Anfang veröffentlicht wurde

Republikanische Senatoren sagen, dass mehr als 300.000 New Yorker den Staat verlassen haben und die Einwohner zunehmend pessimistischer werden. Unter Berufung auf WalletHub sagt die Minderheit, dass der Staat in Bezug auf die Erschwinglichkeit an letzter Stelle steht. Senatorin Daphne Jordan vom 43. Bezirk sagt, die Dinge seien während der Pandemie schlimmer geworden.

„New Yorks Erschwinglichkeitskrise hat Hunderttausende von Einwohnern dazu veranlasst, unser neues Staatsmotto auszusprechen: Ich verlasse NY.“

Der Senator des Nordlandes, Dan Stec, behauptete, die Politik der Mehrheit der Demokraten sei progressiv, sei es aber nicht, und wies auf einen Vorschlag hin, die Kraftstoffsteuer um 55 Cent pro Gallone zu erhöhen.

„Wir hätten die höchsten Treibstoffsteuern im Land.“

Die republikanische Agenda umfasst auch einen Plan für die öffentliche Sicherheit und die Strafverfolgung.