Sportarena von San Diego: 5 Teams wollen sie neu gestalten

Home » Sportarena von San Diego: 5 Teams wollen sie neu gestalten

Die ConAm Group, ein 47-jähriger Immobilienentwickler, der mehr als 16.000 Einheiten in den Vereinigten Staaten gebaut hat, bietet eine Stadt in der Stadt, inspiriert von Little Italy, wo Dutzende von Wohnhäusern mit Gewerbeflächen in den Erdgeschossgeschossen entstehen eine Fülle von Aktivitäten auf Straßenebene.

Neighbourhood Next genannt, ist der Plan der ehrgeizigste Wohnungsbauplan der Gruppe. Das in San Diego ansässige Team ConAm arbeitet mit Malick Infill Development und den erschwinglichen Wohnungsbauunternehmen Community Housing Works und Wakeland Housing & Development Corp zusammen. – will 5.400 Wohneinheiten in Gebäuden unterschiedlicher Höhe und Bauweise errichten, wo Pocket Parks und Freiflächen in einer GreenLine-Promenade entstehen, die sich über die gesamte Länge des Projekts erstreckt und die Menschen vom östlichen Rand des Grundstücks bis zum San Diego River transportiert.

Mindestens 25 % der Einheiten oder 1.350 Wohnungen werden für Familien reserviert, die weniger als 80 % des mittleren Einkommens der Region verdienen.

Obwohl die vorgeschlagene Wohndichte außerhalb der Innenstadt von San Diego selten ist, ist Neighborhood Next der Ansicht, dass das europäisch inspirierte Modell nicht nur für Grundstücke im Midway District geeignet ist, sondern auch in einer Stadt, in der die Schaffung eines größeren Angebots für die Stadtführer oberste Priorität hat, unerlässlich ist . Die Häuser sollen zusammen mit 300.000 Quadratmetern Einzelhandels- und Bürofläche, einem speziellen Gemeinschaftsgebäude, das eine Schule oder Bibliothek beherbergen könnte, und einem Hotel mit 125 Zimmern zusammenarbeiten.

Die Gruppe hat keinen Arena-Entwickler an ihrem Plan, aber sie arbeitet mit Crossroads Consulting zusammen und hat ihren Vorschlag auf ein einziges Szenario eingegrenzt, das eine vollständige Renovierung der bestehenden Arena mit 16.000 Sitzplätzen vorsieht.

„Neighborhood Next wurde von einigen der weltweit führenden Planer als Blaupause für ein zukünftiges San Diego entworfen, in dem Wohnen machbar ist und wir nachhaltiger leben“, sagte Zach Adams, Senior Vice President of Development bei der ConAm Group. „Dazu gehören große, neue Ideen zu Dingen, die wichtig sind, wie die Lösung der Wohnungskrise, mutige Klimaschutzmaßnahmen, die Förderung der Fahrgastzahlen in öffentlichen Verkehrsmitteln, die Bereitstellung einer inspirierenden Arena und die Schaffung von mehr Möglichkeiten für die Einwohner von San Diego, sich das Leben in dieser großen Stadt leisten zu können. „