Wie Technologie unsere Arbeitsweise verändert

Home » Wie Technologie unsere Arbeitsweise verändert

Die Belegschaft war noch nie so abhängig von Technologie, aber mit dieser Abhängigkeit geht die Verantwortung einher, Ihren Mitarbeitern die bestmögliche Arbeitserfahrung zu bieten.

Fast zwei Jahre nach Beginn der Pandemie ist die „Erfahrung“ der Fernarbeit zur Art und Weise geworden, wie Arbeit erledigt wird. Aber es ist immer noch wichtig, einige der Vorteile von zu emulieren Büro persönlich. Tech-Plattformen wie Cleary gehen diese Herausforderung mit einer „digitalen Lobby“ an, in der Führungskräfte Unternehmensnachrichten ankündigen und Meilensteine ​​​​der Mitarbeiter wie Arbeitsjubiläen und Geburtstage feiern können. Und andere Arbeitgeber nehmen es zur Kenntnis: Der Technologieanbieter Datasite hat eine interne Bonusplattform, auf der Mitarbeiter für eine gute Arbeit Punkte sammeln und diese dann in Punkte umwandeln Geschenke und Belohnungen.

Weiterlesen: Mitarbeiter beginnen, die Vorteile des Büros zu vermissen

Aber Arbeitgeber können schnell hinter der Tech-Kurve zurückfallen, wenn sie nicht über die richtige Infrastruktur verfügen. Insbesondere für Organisationen mit einem höheren Prozentsatz an arbeitsplatzlosen Mitarbeitern geht die Autonomie verloren, da die Technologie zu ihrer Unterstützung hinterherhinkt. Wie können Sie diese technologischen Fallstricke mit Ihrem eigenen Arbeitsplatz vermeiden? Finden Sie heraus, was unsere Top-Storys der Woche zu sagen hatten.

Sie wollen noch mehr Neuigkeiten zu den Vorteilen? Entdecken Sie unseren neuen Podcast, Gönnen Sie sich ! In der Folge dieser Woche die Redaktion Stephanie Schömer untersucht, wie Bearaby, ein Hersteller von Gewichtsdecken, Schlafen und Nickerchen in seinen täglichen Arbeitsablauf integriert. Und bleiben Sie dran für unsere nächste Folge, die am Dienstag veröffentlicht wird! Bewerten und kommentieren Sie, wo immer Sie Ihre Podcasts bekommen, oder hören Sie sich die an ganze Folge hier.